Freitag, 29. Dezember 2017

Glücksschwein oder Partysau

Nun ist Weihnachten schon wieder vorbei und wir hoffen das ihr alle eine schöne Zeit hattet. Das war dann auch der gemütliche Teil des Jahres ... jedenfalls für uns Tiere. Seit gestern wird dieses Knallzeugs verkauft und prompt können es einige Zweibeiner nicht abwarten. Zwar sind wir nicht von der ganz ängstlichen Sorte, aber trotzdem ist jetzt Leinenpflicht bei uns.
Lotte
Nicht das wir uns doch mal doll erschrecken und in Panik davon stürmen. Naja, müssen die Zweibeiner eben mal einen Zahn zulegen. Zum Glück haben wir die langen Leinen. Allerdings erweisen sich die langen Leinen beim Buddeln als sehr störend.
Emma und Lotte
Ständig hat Hund die Leine zwischen den Pfoten. Dann haben die Mäuschen eben bis nächstes Jahr Glück.
Wer hier kein Glück hatte wissen wir nicht. Alsoooo, wir Hunde wissen das schon, nur die Zweibeiner mal wieder nicht. Eine Hundeschnuffelnase riecht das sofort.
Emma
Vielleicht haben wir ja sogar Glück mit dem Silvesterwetter. Nein, Schnee liegt bei uns keiner. Es soll sogar noch wärmer werden. Aber Silvester ist wohl der einzige Tag im Jahr, an dem wir uns Regen und Wind wünschen. (Entschuldigung liebe Kallerfreunde. Wir denken da an alle Tiere, die Angst vor dem Geschepper haben)
Apropos Schnee. Der Snoopy hat ja ganz viel Glück. In seinem Urlaubsort liegt ganz viel Schnee. Weil der kleine Kerl das gar nicht kennt, hatte er einen klitzekleinen Schneeunfall *prust* Aber das könnt ihr HIER alles selbst lesen.
Beagle
Ihr merkt schon, heute ist ganz viel von Glück die Rede. Glück können wir alle gut gebrauchen, damit es uns gut geht und wir gesund bleiben. Nun gibt es ja ganz viele Glücksbringer und Glückssymbole. Eines davon ist das Glücksschwein. Ausgerechnet so ein Schweinchen ist aus Frauchens Wollkorb gehüpft.
Glücksschwein häkeln
Es hat gleich noch ein weiteres Glückssymbol dabei, ein vierblättriges Kleeblatt. Das müsste doch doppeltes Glück bringen.
So, nun war das aber ernst genug. Wollen wir nicht endlich Party feiern? Dafür muss sich das Glücksschwein noch kurz umziehen. Zur Silvesterparty muss man schick sein.
Partysau häkeln
Schon fertig. Das ging aber schnell. Boah, das süße kleine Glücksschwein ist ja eine richtige Partysau geworden. Seht euch das an. Sogar ein Gläschen mit Prickelwasser hat es schon. Das kleine Schweinchen ist schon in Feierlaune.
Aber bevor wir feiern, möchten wir uns bei allen Lesern bedanken. 
Vielen Dank das ihr so fleißig unseren Blog lest und auch viele Kommentare hier lasst. 
Ohne euch würde uns das bloggen keinen Spaß machen.
Auch ein Hund braucht manchmal etwas Glück
Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 
und für 2018 alles erdenklich Gute. 
Wir freuen uns auf ein neues Bloggerjahr mit euch.
Silvesterparty mit Hund
Aber jetzt gehts los! 
PAAARTYYYY!

Eure Emma, Lotte, Rambo
und die Zweibeiner

Dienstag, 26. Dezember 2017

Snoopy hat den Weihnachtsmann zu uns geschickt und Rambo zeigt euch ihre Geschenke

Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen das alle Geschenkebringer zu besonderen Feiertagen, außer zum Geburtstag, heimlich kommen. Da hoppelt der Osterhase in aller Herrgottsfrühe durch den Garten um Eier zu verstecken. Der Nikolaus kommt prompt wenn Hund nicht zu Hause ist, oder mitten in der Nacht. Also das sollte uns mit dem Weihnachtsmann nicht passieren. Der Snoopy hatte ihn ja schließlich auch schon gesehen und er hat uns gezeigt das so ein Weihnachtsmann sogar an Hauswänden hochkraxeln kann *staun*
Emma
Bestimmt hat der Snoopy uns nicht vergessen und dem Weihnachtsmann geflüstert das er auch zu uns kommen soll. Darum haben wir in diesem Jahr Rambo beauftragt gut aufzupassen, während wir unseren Spaziergang machen.
Lotte
So konnten wir uns draußen alle Zeit lassen. Schließlich hatten wir schon liebe Weihnachtspost von Nadia und Petra in Empfang genommen.
Weihnachtspost
Ihr Lieben, wir haben uns ganz doll darüber gefreut.
Den Weihnachtsbaum hatten wir auch geschmückt. Nun konnte Rambo auf den Weihnachtsmann warten. Irgendwie muss sie aber doch wieder auf ihrem Sofa eingedöst sein, denn so konnte er sich von der Seite anschleichen.
tierische Weihnacht
Boah, der Weihnachtsmann! Was mache ich denn nun? Erstmal Ruhe bewahren ...
 und dann ganz laut die anderen ran maunzen.
Katze mit Weihnachtsmann
HAAALLOOOOOO! Der Weihnachtsmann ist daaaaa! 
Na denkt ihr da hat jemand gehört? Nüscht, keiner ist gekommen. Also habe ich ganz lieb mit dem Weihnachtsmann gekuschelt.
schwarze Katze
Lieber guter Weihnachtsmann, hast du auch ein Geschenk für mich?
Also wenn du immer artig warst, habe ich bestimmt auch für dich Geschenke dabei.
Tja, und dann hat der Weihnachtsmann ausgepackt.
Geschenke für Katze
Ich habe ihn ja kaum noch gesehen. So viele Geschenke waren das. Da staunt ihr bestimmt. Jaaa, auch eine Miez kann artig sein. Ich habe ganz viele Leckerchen bekommen und eine Spielmaus. In die Maus kommen Leckerchen rein und wenn ich damit spiele, kullern die Leckerchen dann raus.
Katzenspielzeug
Endlich habe ich eine Leckerchenmaus. Emma und Lotte haben ja solche Bälle, wo die Leckerchen immer raus kullern. Und jetzt habe ich meine eigene Maus *stolz guck*
eine Maus für die Katze
Meine Mausi, ich pass immer gut auf dich auf. Ganz fein werden wir zusammen spielen. Aber jetzt ruhen wir uns erstmal zusammen aus. Das war ja aufregend. Ich kringel dich schön mit meinem Schwänzchen ein. Dann kannst du auch nicht vom Sofa fallen.
Rambo mit der Leckerchen-Maus
Ach ja, den Weihnachtsmann habe ich natürlich auch zur Hütte von Emma und Lotte geschickt. Dort hat er auch ganz viele Leckereien hingestellt. War ja keiner da. Nun haben sie den Weihnachtsmann wieder nicht gesehen. Selber schuld wenn sie so bummeln. Aber so konnte ich euch zeigen das ich auch etwas vom Weihnachtsmann bekommen habe. Nicht das ihr noch denkt, ich würde nicht artig sein.
Eure Rambo
mit Emma und Lotte

Freitag, 22. Dezember 2017

Früher war mehr Lametta

oder: "Socken gehören nicht an den Weihnachtsbaum"


Kinder, wie die Zeit vergeht. Kaum hat Frauchen das erste Adventsgedöhns hingestellt, schon ist es kurz vor Weihnachten. Jetzt ist es wirklich Zeit für den Endspurt. Wir hoffen mal das ihr alle gut vorbereitet seid.
Lotte
Also als wir die Radkappe im Geäst gefunden hatten, waren wir sehr aufmerksam und schauten uns überall um. Ja, die Lotte hat einen ganz langen Hals gemacht. Aber wir haben keinen Weihnachtsmann gefunden. Bestimmt wurde er von den Pannen-Engeln abgeholt.
Emma
Ich, die Emma, hatte keine Zeit für weitere Suchaktionen und bin nach Hause gestürmt. Schließlich musste ja noch ein Weihnachtsbäumchen vor unsere Hütte gestellt und vor allem schön geschmückt werden. Eigentlich sollten wir das ja BEIDE machen, aber Lotte hat sich einfach in unser Hüttchen verkrümelt.
Lotte mit der Weihnachtsmannmütze
Neiiiiin, egal war ihr nicht, wie das Bäumchen aussieht. Sie hat schon ihren Kommentar dazu abgegeben. Es ist nicht gerade leicht es dem Lottchen recht zu machen. Es muss eben alles perfekt sein. Ich muss zugeben, dass ich schon ein bisschen froh war als Lotte endlich eingeschlafen war.
müder Hund
 Zum Glück stand ich aber nicht ganz allein mit dem Bäumchen da. Ich hatte einen ganz fleißigen Helfer. Der Wichtel aus Frauchens Wollkorb war nämlich auch wieder da. Gemeinsam schmückten wir unseren Weihnachtsbaum.
Beagle Emma schmückt mit dem Wichtel den Weihnachtsbaum
Zufrieden betrachteten wir unser Werk. Lichterkette, Kugeln, kleine Engel, Holzfiguren und als Spitze kam der große Engel drauf ... nur das Lametta fehlte. Gibts nicht mehr, meinte der Wichtel und wickelte so eine Glitzer-Bling-Bling-Kette drum. Richtig schön bunt sieht unser Weihnachtsbaum aus. Das musste sein, bei dem grauen Wetter da draußen.
Socken gehören nicht an den Weihnachtsbaum
Nur als ich Herrchens Sockenkasten ausräumen wollte ... so für drumherum ... war der Wichtel nicht einverstanden. Das würde Lotte nicht gefallen und außerdem gehören keine Socken an den Weihnachtsbaum.
Früher war mehr Lametta
Hab ich eben die Socken gegen den Weihnachtsmann getauscht. Besser so????
Inzwischen war auch Lotte wieder wach und guckte noch etwas verschlafen unter der Mütze vor. Aber prompt wusste sie das wir noch etwas vergessen hatten.
Weihnachtspost
Nämlich die schöne Weihnachtskarte von Bonjo.
Lieber Bonjo, wir haben uns sehr gefreut das ihr an uns gedacht habt. DAAAANKE!

So, nun sind wir fertig. Alles ist vorbereitet. Der Weihnachtsmann kann kommen. 
Hoffentlich legt er uns auch etwas unter unser Weihnachtsbäumchen.
Bringt der Weihnachtsmann auch Hunden etwas, Weihnachtsgeschenke für Hunde
Wir
wünschen allen
Lesern ein
wunderschönes Weihnachtsfest
mit ganz vielen tollen Überraschungen. 
Habt alle eine schöne Zeit im Kreise 
eurer Lieben.
Weihnachtsbaumschmuck
Eure Emma, Lotte und Rambo
mit den Zweibeinern
verlinkt mit Weihnachtsglück

Dienstag, 19. Dezember 2017

Der Weihnachtsmann hat ne Panne

Bald ist es soweit und wir haben es geschafft. Am 21.12. ist der kürzeste Tag im Jahr. Es wird ganz spät hell und ganz zeitig dunkel. Aber dann ... dann haben wir es endlich geschafft und so ganz langsam werden die Tage wieder länger.
Lotte
Ach, freut ihr euch auch so darüber? Also wir können es kaum abwarten das es Nachmittags wieder etwas länger hell ist. Gleichzeitig fängt dann auch der Winter auf dem Kalender richtig an. Hoffentlich weiß das auch Frau Holle. So ein paar Schneeflöckchen wären doch schön. Sonst blühen unsere Frühlingsblumen im Gärtchen bald. Wir haben entdeckt das die Narzissen auch schon aus der Erde gucken.
Blumen im Dezember
Unterwegs haben wir diese Blümchen gefunden. Sie wurden zwar etwas vom Wind zerzaust, aber sie sind ein schöner Lichtblick in der grauen Zeit. Denn die meiste Zeit sah es bei uns so aus ...
kein Schnee im Dezember
Nicht schön. Sogar unser Lieblingsbaum hatte sich in der trüben Suppe versteckt.
Nebel
Emma stört das alles überhaupt nicht. Sie hat trotzdem Spaß, denn eigentlich sind das jetzt ihre Wohlfühltemperaturen.
Beagle Emma hat bei jedem Wetter Spaß
Nur als wir entdeckt haben das der Weihnachtsmann eine Panne hat, war sie doch auch sehr erschrocken. Hier ist vielleicht was los. Erst kommt der Nikolaus zu spät und nun hat der Weihnachtsmann eine Panne. Und alles nur weil kein Schnee liegt und unser Wetterbericht macht uns auch keine Hoffnung auf eine weiße Weihnacht. Da kann der Weihnachtsmann doch nicht mit dem Schlitten kommen. Prompt ist er auf eine andere Fahrgelegenheit umgestiegen und nun das ...
der Weihnachtsmann hat eine Panne
Bestimmt hat er schon mal eine Probefahrt gemacht und nun hat er eine Panne. Könnt ihr die Radkappe im Geäst erkennen? Hoffentlich ist dem Weihnachtsmann nichts passiert. Also wer seine Radkappe so im Baum verheddert ... *bedenklich guck*
Zum Glück hatte unsere Posttante keine Panne und hat uns wieder schöne Weihnachtspost gebracht.
Weihnachtspost
Liebe Manu,
vielen Dank für die schöne Karte. Wir haben uns sehr gefreut.
Auch diese Karte kommt an unsere Weihnachtswand. Jaaaa, wir heben sie alle auf.
Emma und Lotte
Wir schnuppern noch ein bisschen, ob der Weihnachtsmann jetzt zu Fuß unterwegs ist. Ob er auch zu spät kommt oder gar nicht ... Ist er verletzt und braucht Hilfe????
Pssst, unser Frauchen hat auch schon dem Weihnachtsmann geholfen. Aber das können wir euch jetzt noch nicht zeigen. Hund weiß ja nie wer hier so mitliest ;-) Es ist eine spannende Zeit.
Wir wünschen euch noch eine schöne Adventswoche.
Eure Emma und Lotte

Samstag, 16. Dezember 2017

Zum dritten Advent ...

... hat sich immer noch kein Schneeflöckchen zu uns verirrt. Bei uns regnet es nur dauernd. Also wenn der Regen alles als Schnee vom Himmel gefallen wäre, dann wären wir schon eingeschneit. Aber so hüpfen wir noch immer durchs Gras.
Beagle Emma
Mal ordentlich die Ohren durchlüften. Das macht Spaß. Wäre im Schnee aber schöner. Lotte ist froh das kein Schnee liegt, weil sie ja immer die ollen Schneebommeln an den Beinen bekommt. Naja, jetzt hat sie eben die Kletten im Fell. Ist auch nicht besser.
Lotte
Frauchen versucht schon immer Lotte weiträumig an den Klettenbüschen vorbei zu leiten. Klappt natürlich nicht immer und dann hängen die Kletten doch wieder im Lottefell und zu Hause geht dann die Friemelei los. Wenn wir nach Hause kommen und Lotte verzieht sich sofort in ihr Körbchen, dann weiß Frauchen schon das irgendwo im Lottefell Kletten kleben.
Hundeblog, Dogblog, mit Hund unterwegs
Lotte möchte sich nämlich die Dinger immer selber raus ziehen. Darf sie aber nicht. Das macht Frauchen. Sonst pieken die Dinger nachher noch in der Schnute.
Tja, da hat es der Snoopy viel besser. Snoopy erlebt gerade seinen ersten richtigen Winterurlaub mit Schnee. Damit er nicht friert, hat er sogar eine richtige Winterausrüstung bekommen. Das ist sooo lieb von seiner Gastfamilie. Jetzt kann er tatsächlich rodeln gehen.
Beagle
Snoopy im Schnee. Das müsst ihr euch unbedingt angucken. HIER geht es zum neuen Snoopy-Abenteuer.
Falls ihr mal einen Snoopy-Beitrag verpasst könnt ihr HIER nachlesen.
Und wir können hier noch an Blümchen schnuppern *pffft*
Blumen im Dezember
Also ein bisschen sind wir jetzt schon neidisch.
Damit wir nicht traurig sind, hat uns die Posttante schöne Weihnachtspost von Susi in den Briefkasten gesteckt. Vielen Dank ihr Lieben. Wir haben uns sehr gefreut.
Weihnachtspost
Die schöne Karte kommt natürlich gleich auf unseren Weihnachtstisch.
Uijuijui, da guckt uns schon der Weihnachtsmann mit seinem Rentier entgegen. Jetzt wird es aber langsam Zeit für den Weihnachtsbaum. Hoffentlich bekommen wir noch einen kleinen Baum für unser Hüttchen.
Adventsgesteck
Wir wünschen euch allen einen wunderschönen dritten Advent.
Lichterkette
Eure Emma und Lotte

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Weihnachtsmarkt

Jaaa, wir waren mal wieder großzügig und haben den Zweibeinern einen freien Nachmittag spendiert. Na gut, so ganz uneigennützig war das nicht. Die Zweibeiner bringen nämlich immer etwas leckeres für uns mit. Auf so einem Weihnachtsmarkt gibt es doch jede Menge leckere Sachen. Aber bevor wir die Zweibeiner losschickten haben wir natürlich einen Spaziergang gemacht.
Emma
Ohje, da merkten wir schon das es keine gute Idee war, mit dem freien Nachmittag. Der Wind pfiff uns eisig um die Ohren. Ob die Zweibeiner da wirklich fahren? Wir gaben uns große Mühe das sie unsere Bedenken nicht bemerkten und machten ein Späßchen.
Emma und Lotte
Da guckt: Aus zwei Hunden wird ein Hund. Sind wir nicht ein toller Mischling? Unsere Zweibeiner staunten nicht schlecht als sie das Foto sahen.
Zu Hause kuschelten wir uns in unsere Körbchen und die Zweibeiner mummelten sich wieder an und fuhren zum Weihnachtsmarkt ...
großer Schwibbogen
 ... in der Hoffnung das der Wind zwischen den vielen Buden und Ständen nicht so pfeift. Dem war aber leider nicht so. Wie ihr hier schon erkennen könnt war alles ordentlich angebunden und fest gezurrt.
Weihnachtsmann beim Fallschirmsprung
Trotzdem wagte der Weihnachtsmann einen Sprung mit dem Fallschirm. Das war echt mutig von ihm.
So richtig schön wird ein Weihnachtsmarkt ja erst wenn es dunkel ist und all die Lichter leuchten. Obwohl die Zweibeiner erst am Nachmittag gefahren waren und es zeitig dunkel wird, konnten und wollten sie bei dem eisigen Sturm nicht so lange warten.
Weihnachtsmarkt
Schnell machten sie einen Rundgang über den Weihnachtsmarkt, sahen sich die vielen Stände an, kauften einige Sachen, aßen Kräppelchen und Schaschlik (dabei waren die Finger schon halb erfroren) und machten einige Fotos.
Ja, sogar unser Herrchen hat gefroren und der ist wirklich abgehärtet. Sonst friert er nämlich nie.
historischer Weihnachtsmarkt
Aber diesmal wollte sogar er wieder nach Hause. Bibbernd stiefelten sie wieder zum Auto und sausten davon.
Karussel
Nach nicht mal ganz zwei Stunden waren sie schon wieder bei uns. Pfft, wir hatten noch gar nicht ausgeschlafen. Haben sie uns doch tatsächlich geweckt und wir mussten die zwei Eiszapfen erstmal wieder auftauen.
mit Hund unterwegs
Nun sind sie ein bisschen traurig, weil es auf dem Weihnachtsmarkt gar nicht so schön war. Naja, eine Chance haben sie ja noch und wenn das Wetter mitspielt, dann wollen wir mal gaaaanz großzügig sein.
Eure Emma und Lotte