Dienstag, 13. Juni 2017

Ente gut - alles gut

Leider mussten wir uns riesige Sorgen um Snoopy machen. Das war vielleicht eine Aufregung. Wir hatten überhaupt keine Lust zum toben und mussten immer an den armen kleinen Kerl denken. Ihr erinnert euch doch das wir ihn zur Postkutsche gebracht haben. Er ist auch gut an seinem Urlaubsort angekommen. Aber dann ...
Beagle Emma
Nein, ich mochte nicht spielen. Dabei hat mir Frauchen versichert, dass Snoopy in ganz fürsorglichen Pfoten ist. Um uns ein wenig abzulenken sind wir dann zum Teich spaziert. Da wurde es dann interessant. Enten gehören doch ins Wasser und nicht ans Ufer ;-)
Ente
Also bellen wir mal so: Wir haben alle Entchen zu einem Bad überreden können.
Entenpaar
Auch dieses Pärchen. Die hatten doch fast unseren Weckruf verschlafen. Nur dieses eine Schild, mitten im Wasser, hat uns dann doch etwas irritiert.
Füttern verboten
Frauchen hat sich strikt dran gehalten. Für unsere Glanzaktion haben wir kein Leckerchen bekommen.
Nun war Frauchen der Meinung das wir "Entchen an Land" üben müssen. Ihr glaubt es nicht was dann passiert ist.
Bommeltiere
Bei uns zogen tatsächlich zwei Entchen ein. Sie fühlten sich auch gleich wohl in unserem kleinen Gärtchen und watschelten fröhlich über die Wiese.
Pompon-Tiere
Sie hatten sich viel zu erzählen und schnatterten und schnatterten und schnatterten ...
Das hörte natürlich gleich die gesamte Nachbarschaft ...
Bommeltier Ente
... und kam zu einem Schwätzchen an den Gartenzaun. Bis Frau Ente sich wieder um ihre Kinder kümmern musste.
Pompontier Ente
Papa Ente kippte ja fast von den großen Watschelfüßen als er die drei sah. Jaja, so frischgebackene Väter sind schon etwas sensibel. Aber dann war er ganz begeistert von seinem Nachwuchs und übte gleich mit ihnen den Gänse ... äh Entenmarsch.
Pompon-Tiere Entenfamilie
Das klappt doch schon prima.
 
Ob unser Snoopy nun auch wieder fröhlich ist? 
Na klar, er wurde HIER wieder gesund gepflegt, konnte sich in einem Strandkorb erholen und war sogar zu einem Spargel-Spazi
Ente gut - alles gut

Falls ihr Snoopy auch zu einem Urlaub einladen möchtet, dann meldet euch bei uns. 
Für 2017 hat er noch Termine frei ;-)
Alle Urlaubsberichte findet ihr auf unserer Snoopy-Seite.
Wir wünschen euch noch eine schöne Woche.
Eure Emma und Lotte

Verlinkt mit Creadienstag

Kommentare:

  1. Oh je was ist denn mit Snoopy passiert? Muss ich gleich nachlesen.
    Aber eure Enten-Pompomfamilie ist ja der Hammer, superschön gemacht.
    Und jetzt geh ich gucken wo Snoopy und was mit ihm ist
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  2. Leider kann ich Isis Blog nicht mehr lesen. Es kommt immer Werbung hoch, die man nicht wegdrücken kann. Und nach drei Sätzen lesen muss man die seite wieder verlassen. Ich mag schon keine Werbung auf den Blogs, aber das ist nicht zu ertragen. Hoffe, dass es Snoopy jetzt wider gut geht. Was für eine Aufregung....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      ich verstehs nicht, habe mehrere Blogger befragt, KEINER sieht die Werbung. Ich habe dann mit meinem Smartphone geschaut, auch da ist keine Werbung auf Isi's Blog. Ich bin ja beim Bloggen nur am PC, aber unsere beiden Smart Phones zeigen problemlos das Blog ohne Werbung. Ich weiss, dass Overblog Werbung schaltet, aber dazu gibt es ja Adblocker.
      https://adblockplus.org/de/
      Liebe Grüße Heidi mit Isi

      Löschen
    2. Liebe Sabine, ich kann den Bog ganz normal lesen. Es erscheint keine Werbung.

      Liebe Grüße
      Sonja und Charly

      Löschen
    3. Ich habe keine Ahnung, was das ist. Es kommt bei immer die Werbung vom I-Phone mit Gewinnchance hoch. Dein Blog ist der einzige Blog, wo das vorkommt. Frag mich, was das bedeutet. Wenn ich es schließe, dann verlasse ich gleichzeitig Deine Seite.

      Tut mir leid…

      Viele liebe Grüße
      Sabine mit Socke

      Löschen
  3. Ei - ich hoff ihr habt euch von der Aufregung erholt - Snoopy scheint es ja wieder besser zu gehen. Das mit der Watschelfamile ist Spitze, gratulation an euer Frauchen die hat immer so tolle kreatieve Ideen - neidvoll guck - jawohl ja.
    Ayka

    AntwortenLöschen
  4. Dass euer Frauchen sich an so ein Schild gehalten hat, ist ja unglaublich. Dabei stand es im Wasser und galt nur für Wasserbewohner. Da müsst ihr dem Frauchen nochmal Nachhilfe geben. Snoopy hat sich ja zum Glück wieder erholt und schon wieder tolle Sachen erlebt. So könnt ihr euch ganz beruhigt um euren Familienzuwachs kümmern.

    Liebe Grüße

    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emma & Lotte,
    um Snoopy muß man sich nicht sorgen, der ist soooo stabil und hält WAS aus!!! Ihr wisst ja, dass er sofort bestens versorgt wurde.
    ALLE Entchen finden wir total süß.
    Das mit dem Füttern habe ich schon öfter gelesen, aber wer hält sich schon an solche Schilder?
    Liebes Wuffi Isi, die gaaanz viel mit Snoopy kuschelt.

    AntwortenLöschen
  6. Da ist ja was los bei euch - Wahnsinn und diese Aufregung erst! Aber zum Glück ist alles gut und die Enten sind einfach zauberhaft - egal ob echt oder nachgemacht ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Emma, liebe Lotte,
    unser Westi muss die Vögel im Garten auch ständig daran erinnern, dass sie nicht auf den Boden gehören, was dann meistens mit etwas Bellen auch ganz gut klappt.
    So eine tolle Entenfamilie hat bei uns aber noch nicht vorbei geschaut.
    Ich wünsche euch beiden einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin auch sicher, Snoopy geht es gut - er ist ja super untergebracht und wird mehr als liebevoll betreut. Eure Entenfamilie ist zu niedlich - besonders der Nachwuchs.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

    AntwortenLöschen
  9. einen ganze Enten-Familie aus Ponpons - süß

    das erinnert mich an die Ponpon-Tiere und Figuren, die ich in meiner Kindheit gemacht habe.

    ... so und nun muss ich nachlesen, warum ihr euch Sorgen um Snoopy gemacht habt, ich bin aber sicher, dass es ihm nun wieder gut geht und er seine Reise genießen kann

    lg gabi & dina

    AntwortenLöschen
  10. Eure Entenfamilie ist ja süß, ob die sich auch zu einem Bad überreden lassen?
    Gut das bei Snoopy wieder alles in Ordnung und er wieder Abenteuer erleben kann.
    GLG
    Bine

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann eure Sorge verstehen. Wahrscheinlich ist ihm die Anreise zu anstrengend gewesen. Die Pakete werden ja nicht immer zärtlich behandelt.
    Eure Enten im Garten sind herzig. Und das Beste, sie machen keinen Lärm.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  12. Zum GLück ist alles gut ausgegangen mit Snoopy. In seinem Strandkorb erholt er sich bestimmt schnell und er ist ja nicht mehr alleine auf dem schönen Kissen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Was für süße Ponpons-Enten. Da habt ihr ja ordentlich Zuwachs bekommen in eurem Garten ;). Schön, dass es Snoopy wieder besser geht.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr Süßen,
    habe mich gleich mal davon überzeugt, dass es Snoopy gut geht. Zu schön wie liebevoll Isi den kleinen Urlauber begrüßt hat und umsorgt. In den gemütlichen Strandkorb hätte ich mich am liebsten dazugelegt *zwinker*. Aber nein, ich möchte ja erst noch hier ein paar Zeilen dalassen. Tja, mit dem Nichtfüttern das war Pech *lach*. Aber es ist für Vierbeiner sicher auch sehr verlockend wenn sich gefiederte Gesellen in gut erreichbarer Nähe am Ufer aufhalten. Bin gespannt ob das mit dem Üben „Ente an Land“ hilft *kicher*. Eure Versuchsobjekte sind auf alle Fälle sehr niedlich und am besten hat mir das mit dem Entenmarsch gefallen *lach*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...